> > > Nach Bombenanschlag: Israel greift syrische Armee-Stützpunkte an

Nach Bombenanschlag: Israel greift syrische Armee-Stützpunkte an

Die israelische Armee hat erstmals militärische Ziele in Syrien angegriffen

Israel hat heute militärische Ziele in Syrien angegriffen. Auslöser war ein Bombenangriff auf eine israelische Grenzpatrouille durch die syrische Armee. Vier israelische Soldaten wurden dabei verletzt, einer davon schwer. Die israelische Luftwaffe griff daraufhin verschiedene Stützpunkte der syrischen Armee an, darunter ein Trainingslager und eine Artilleriestellung auf dem von Syrien kontrollierten Teil des Golan. Ein syrischer Soldat wurde dabei getötet, sieben weitere verletzt.

Seit 2012 sind israelische Soldaten immer wieder aus Syrien unter Beschuss geraten. Meist waren es jedoch keine gezielten Angriffe, sondern Versehen in Folge des Bürgerkriegs. Israel versorgt zudem seit Anfang des Bürgerkriegs hunderte syrische Flüchtlinge, die oft schwer verletzt über die Grenze fliehen.
Das Assad-Regime reagierte scharf auf die Angriffe: Israel destabilisiere dadurch die gesamte Region, erklärte ein syrischer Armee-Sprecher.

Antje Schippmann (26) kommt aus Leipzig (spricht aber nicht so), trinkt gerne guten Whisky und hatte schon mal 18 Punkte bei Quizduell. Nach ersten Jobs in Berlin, Jerusalem und Halle gentrifiziert sie jetzt den Wedding und schreibt fürs Politik-Ressort. Weitere Artikel von Antje Schippmann
Ähnliche Artikel

+++LIVE-TICKER KRIM+++

Die Ukraine zieht ihre Truppen von der Krim ab, der Westen setzt auf Diplomatie und Russland bleibt auf Konfrontationskurs - verfolgt die aktuellen Entwicklungen in unserem Live-Ticker. Unter #Krim und #Wildzeitung könnt ihr mittwittern. 18:35... mehr erfahren

+++LIVE-TICKER KRIM+++

Die Ukraine zieht ihre Truppen von der Krim ab, der Westen setzt auf Diplomatie und Russland bleibt auf Konfrontationskurs - verfolgt die aktuellen Entwicklungen...

Israel kickt TV-Gebühr

15.500 Euro kostet eine Minute Tatort die deutschen Haushalte – finanziert durch GEZ-Gebühren. Israel hat dagegen Anfang des Monats die Rundfunkgebühr abgeschafft. Die staatliche israelische Rundfunkanstalt wird durch einen unabhängigen TV-Sender... mehr erfahren

Israel kickt TV-Gebühr

15.500 Euro kostet eine Minute Tatort die deutschen Haushalte – finanziert durch GEZ-Gebühren. Israel hat dagegen Anfang des Monats die Rundfunkgebühr...

Mein Kriegsgefangener mit der kalten Schnauze

Seit über 10.000 Jahren begleitet der Haushund die menschliche Kultur: In Europa gilt er als treuer Weggefährte, gar als "bester Freund". Wohl berühmtestes Beispiel dieser Symbiose ist Odysseus' treuer Jagdhund Argos, der auf einem Misthaufen vegetierend... mehr erfahren

Mein Kriegsgefangener mit der kalten Schnauze

Seit über 10.000 Jahren begleitet der Haushund die menschliche Kultur: In Europa gilt er als treuer Weggefährte, gar als "bester Freund". Wohl berühmtestes...

Horrormeldungen aus syrischen Krankenhäusern

Die Horrormeldungen aus Syrien nehmen kein Ende. Wie die internationale Hilfsorganisation „Save the Children“ berichtet, sind die Zustände in den Krankenhäusern katastrophal. Patienten werden mit Metallstangen bewusstlos geschlagen, da es keine... mehr erfahren

Horrormeldungen aus syrischen Krankenhäusern

Die Horrormeldungen aus Syrien nehmen kein Ende. Wie die internationale Hilfsorganisation „Save the Children“ berichtet, sind die Zustände in...

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen