> > > ZDF gewinnt 1000 Liter Wein für den besten Fernsehkrimi

ZDF gewinnt 1000 Liter Wein für den besten Fernsehkrimi

“Rustikal” soll sie gewesen sein, die Fernsehkrimi-Preisverleihung am Freitag. Das meldet die Nachrichtenagentur dpa. Das Setting war für die Macher des ZDF-Filmes „Spuren im Bösen – Zauberberg“ zweitrangig, immerhin gingen sie als grinsende Sieger nach Hause. Denn der Preis war mit 1000 Litern Wein dotiert.

Produzent Josef Aichholzer (r) und Redakteur Wolfgang Feindt (l) nehmen am 14.03.2014 in Wiesbaden (Hessen) für den ZDF-Film «Spuren des Bösen - Zauberberg» den Deutschen Fernsehkrimi-Preis von Schirmherr und Schauspieler Ulrich Tukur entgegen. Die Auszeichnung wurde bei der Abschlussgala des 10. FernsehKrimi-Festivals vergeben und ist mit 1000 Liter Wein dotiert. Bei dem sechstägigen Festival wurden herausragende TV-Krimiproduktionen im Kino gezeigt. Foto: Daniel Reinhardt/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Die Ehrung nahmen Produzent Josef Aichholzer (im Bild rechts) und Redakteur Wolfgang Feindt (links) in Empfang. Heino Ferch, der im Gewinner-Krimi einen Psychologen in der Hauptrolle spielt, war nicht in Wiesbaden. Die Entscheidung zugunsten von “Zauberberg” begründete die Jury mit beklemmenden Gefühlen, einem Dickicht aus Schuld und Ohnmacht, der Film sei in jeder Hinsicht ein Kleinod.

Der Fernsehkrimi-Preis wird jedes Jahr bei der Abschlussgala des Fernsehkrimi-Festivals in Wiesbaden verliehen. Dort liefen über sechs Tage TV-Krimis im Kino – und statt Champagner gab es Wein, Bier und Popcorn.

Das hat anscheinend auch TV-Talkerin Bärbel Schäfer und Schauspieler und Schirmherr Ulrich Tukur (Bild mitte) angelockt. Tukur lobte die Veranstaltung: „Es ist hier überschaubar und nicht so fett.” Was die ZDF-Mitarbeiter mit den 1000 Litern Wein gemacht haben, ist unklar.  In einer Pressemitteilung verschweigen sie jedenfalls den Gewinn.

Marcel will Nerd-König werden und spielt manchmal Videojournalist. Sein neues Hobby: Abstürzen! Mit einer Kameradrohne versucht er die Kontrolle über den Berliner Luftraum an sich zu reißen. Für die WILD-Zeitung schreibt er parallel als „Promiklatscher“ und ist der Facebook-Freak vom Dienst. Inhaltliche Kompetenz? Die macht er mit seiner sächsischen Mundart eh zunichte. Weitere Artikel von Marcel F.
Ähnliche Artikel

SO muss Tatort! Sachsen sucht Krimi-Konzept – WILD hat die besten Kommissare schon ermittelt

Bei den Leipziger Ermittlern Saalfeld und Keppler (Simone Thomalla und Martin Wuttke) schalteten am Sonntag über zehn Millionen TV-Zuschauer ein – mehr noch als in der Vorwoche bei Quotenkönig Tschiller (Til Schweiger). Trotzdem: Das Ende des Sachsen-Tatorts,... mehr erfahren

SO muss Tatort! Sachsen sucht Krimi-Konzept – WILD hat die besten Kommissare schon ermittelt

Bei den Leipziger Ermittlern Saalfeld und Keppler (Simone Thomalla und Martin Wuttke) schalteten am Sonntag über zehn Millionen TV-Zuschauer ein – mehr...

TV-Zoff: Kahn bezeichnet Klopp als Sensibelchen

Da ist der eine oder andere ZDF-Zuschauer zu später Stunde noch einmal aufgeschreckt. Schon lange, nachdem das Champions-League-Spiel zwischen Borussia Dortmund und Zenit St. Petersburg (1:2) vorbei war, gingen sich BVB-Coach Jürgen Klopp und ZDF-Experte... mehr erfahren

TV-Zoff: Kahn bezeichnet Klopp als Sensibelchen

Da ist der eine oder andere ZDF-Zuschauer zu später Stunde noch einmal aufgeschreckt. Schon lange, nachdem das Champions-League-Spiel zwischen Borussia...

10 Gründe warum wir Sailor Moon lieben

Es ist das TV-Comeback des Jahres! Nach 15 Jahren Pause heißt es endlich wieder "Mondstein flieg und sieg!". Der Musiksender VIVA strahlt seit ein paar Wochen ab 17.35 Uhr Wiederholungen des japanischen Kultanimes "Sailor Moon" aus. Das freut nicht... mehr erfahren

10 Gründe warum wir Sailor Moon lieben

Es ist das TV-Comeback des Jahres! Nach 15 Jahren Pause heißt es endlich wieder "Mondstein flieg und sieg!". Der Musiksender VIVA strahlt seit ein...

Israel kickt TV-Gebühr

15.500 Euro kostet eine Minute Tatort die deutschen Haushalte – finanziert durch GEZ-Gebühren. Israel hat dagegen Anfang des Monats die Rundfunkgebühr abgeschafft. Die staatliche israelische Rundfunkanstalt wird durch einen unabhängigen TV-Sender... mehr erfahren

Israel kickt TV-Gebühr

15.500 Euro kostet eine Minute Tatort die deutschen Haushalte – finanziert durch GEZ-Gebühren. Israel hat dagegen Anfang des Monats die Rundfunkgebühr...

Kommentare

Eine Antwort hinterlassen