> Autoren-Archiv: Daniel Mituta

Autoren-Archiv: Daniel Mituta

Daniel Mituta (27) arbeitet für'n Schwitzkasten, weil er's kann. Lässt sich gern von Filigrantechnikern betören. Lieblingsspieler sind daher Nadine Angerer und Melanie Behringer. Mag eigentlich Leverkusen. Nur gerade nicht so. Dafür hat er immer Bock auf Streetball, Trashtalk, gute Musik, Fastfood und Möpse.

Beiträge von Daniel Mituta

Ist Klopp noch zu retten?

Außer Kontrolle: Der BVB-Coach ist reif für die Wut-Analyse. Für die WILD-Zeitung nehmen dazu zwei Mimik-Experten das Klopp-Gesicht unter die Lupe. Eins zu zwei. 90. Minute. Er hat sich kaum noch unter Kontrolle. Die 80.000 schreienden Menschen um ihn herum: Vergessen. Die mehr als 15 Kameras... mehr erfahren

Ist Klopp noch zu retten?

Außer Kontrolle: Der BVB-Coach ist reif für die Wut-Analyse. Für die WILD-Zeitung nehmen dazu zwei Mimik-Experten das Klopp-Gesicht unter die Lupe. Eins...

TV-Zoff: Kahn bezeichnet Klopp als Sensibelchen

Da ist der eine oder andere ZDF-Zuschauer zu später Stunde noch einmal aufgeschreckt. Schon lange, nachdem das Champions-League-Spiel zwischen Borussia Dortmund und Zenit St. Petersburg (1:2) vorbei war, gingen sich BVB-Coach Jürgen Klopp und ZDF-Experte Oliver Kahn an die Gurgel. Eigentlich... mehr erfahren

TV-Zoff: Kahn bezeichnet Klopp als Sensibelchen

Da ist der eine oder andere ZDF-Zuschauer zu später Stunde noch einmal aufgeschreckt. Schon lange, nachdem das Champions-League-Spiel zwischen Borussia...

Presseschau: “Wer doof guckt, muss gehen”

Jürgen Klopp ist zurück - nicht der schöne gute, sondern der hässliche böse. Nach dem neuerlichen Ausraster des Dortmunder Trainers im Borussen-Duell gegen Mönchengladbach machen die Zeitungen kurzen Prozess. "Schlechter Verlierer", "frustriert", "Quälgeist" - von Bayern bis Berlin lässt Deutschland... mehr erfahren

Presseschau: “Wer doof guckt, muss gehen”

Jürgen Klopp ist zurück - nicht der schöne gute, sondern der hässliche böse. Nach dem neuerlichen Ausraster des Dortmunder Trainers im Borussen-Duell...

Rückkehr der Spannung: Rosberg-Fest lässt hoffen

Das erste Rennen der neuen Formel-1-Saison macht uns Lust auf mehr. Nico Rosberg heißt der große Triumphator von Melbourne - Serien-Champion Sebastian Vettel schaut dumm aus der Wäsche. Gleich beim Start schoss Rosberg von Platz 3 an die Spitze, ließ seinen von der Pole gestarteten Teamkollegen... mehr erfahren

Rückkehr der Spannung: Rosberg-Fest lässt hoffen

Das erste Rennen der neuen Formel-1-Saison macht uns Lust auf mehr. Nico Rosberg heißt der große Triumphator von Melbourne - Serien-Champion Sebastian...